Sie sind hier

Ein Tag mit Herrn Jules - Eine gefühlvolle Geschichte von Liebe und Abschied

Duo Mirabelle - Ein Tag mit Herrn Jules

nach Diane Broeckhoven

Eine gefühlvolle Geschichte von Liebe und Abschied, in der ohne falsche Sentimentalität eine versöhnliche Begegnung mit dem Tod möglich wird.

Alice braucht Zeit. Zeit mit ihrem Mann, den sie soeben tot im Sessel vorgefunden hat. Zeit, um nie Gesagtes endlich auszusprechen.

Eine Generalabrechnung, eine Liebeserklärung ...

Und der autistische Nachbarsjunge kommt zu seiner täglichen Partie Schach mit Herrn Jules. Pünktlich. Um zehn Uhr.

Ein Toter, ein Autist und eine alte Frau finden zu eigenartiger Verbundenheit - die Zeit bleibt für sie einen Tag stehen.

Anrührend, menschlich und zugleich voller poetischer Komik und Ironie.

 

Presse
"Eine ausserordentliche Inszenierung, heimelig und unheimlich wie die Kaffeemaschine, wie das Leben."                                                                                      Schwäbisches Tagblatt

 

Zielgruppe
Erwachsene, Senioren

 

Fotos: Peter Wiehler

Duo Mirabelle - Ein Tag mit Herrn Jules