Sie sind hier

Eleven (Thriller)

  • Lesungen buchbar ab Herbst 2017
Lesung Leon Sachs Eleven

Elf Orte, elf Attentate, hunderte Tote: Der größte Terroranschlag in der Geschichte Großbritanniens erschüttert die Welt.

Auch die Welt von Liam York, einem Hausmeister in einem Londoner Theater. Denn als York einen Besucher des Hauses wiedererkennt, realisiert er: Der Menschheit steht eine noch viel größere Katastrophe bevor. Doch York ist alles, nur kein gewöhnlicher Hausmeister. Verborgen hinter der Maske einer falschen Identität, folgt er den Schatten seiner Vergangenheit und wird Mitwisser einer internationalen Verschwörung, die einen Dritten Weltkrieg auslösen könnte.

Das Ziel des nächsten Anschlags ist ausgerechnet die Person, die Yorks Familie auf dem Gewissen hat: der britische Premierminister. York muss seine eigenen Rachegefühle ignorieren und wieder der werden, der er einst war. Nur dann kann er die Katastrophe abwenden – und vielleicht doch noch Genugtuung erlangen.

 

Medien / Stimmen (zum Vorgänger Buch "Falsche Haut")
„Leon Sachs hat einen schlüssigen und packenden Thriller gezimmert, der in eine rasante Jagd durch halb Frankreich mündet. [...] Der politisch brisante und zugleich sehr unterhaltsame Plot punktet mit außergewöhnlichen Einfällen.“       (Kölner Stadtanzeiger)

„Leon Sachs fackelt nicht lange: Eine tödliche Odyssee durch Frankreich - es muss eine Sensation sein, wenn die halbe Welt zur Jagd bläst.“         (NDR)

„Wer Nervenkitzel liebt, hohen Anspruch und Einblicke in die Verschwörung dunkler Geheimbunde und fesselnde Rasanz samt Action nicht scheut, [...] der muss dieses Buch lesen!“     (lovelybooks.de)

Foto: Eduard Bopp

Lesung Leon Sachs Eleven

Künstlersteckbrief

Leon Sachs - Thriller-Lesungen mit Werkstattgespräch

Leon Sachs lebt und arbeitet als Autor und Journalist in Köln. Der 1982 geborene Rheinländer studierte in Fribourg Medienwissenschaften und erwarb ein Diplom der Durham University in Religion und Theologie.