Sie sind hier

Schreibwerkstatt für Kinder

Martina Baumbach Lesung

Wie geht Schreiben?, wird die Kinderbuch-Autorin Martina Baumbach oft ehrfürchtig von Kindern gefragt. Und sie sagt, eigentlich ist es gar nicht so schwer. Das Wichtigste ist, es einfach zu tun!

Alle tragen wir unseren ganz persönlichen Wort-Schatz in uns, den wir lebenslang erweitern und pflegen. Daraus schöpfen die Teilnehmer in der Schreibwerkstatt und lassen ihre Fantasie spielen. Mit viel Spaß und Begeisterung entstehen großartige, spannende, aufregende, ungewöhnliche, atemberaubende, unglaubliche, witzige oder auch ernste Geschichten und Gedichte.

In gemütlicher und entspannter Atmosphäre werden die Kinder und Jugendlichen dazu angestiftet, sich auf das Abenteuer Schreiben einzulassen. Gemeinsam lassen sie sich auf kreative und spielerische Weise inspirieren und tüfteln, arbeiten und feilen an ihren Texten. Dabei unterstützt die Autorin die jungen Schriftsteller mit Tipps und Hilfen aus ihrer Erfahrung und gibt Einblicke in ihren Arbeitsalltag.
Abhängig vom zeitlichem Rahmen und Alter der Kinder ist auch die gegenseitige Textkritik Bestandteil der Werkstatt.

Gerne kann die Schreibwerkstatt mit einer gemeinsamen Lesung abgerundet werden. Dabei dürfen alle jungen SchriftstellerInnen ihre geschaffenen Werke vor Publikum präsentieren. Dazu proben sie vorher im vertrauten Rahmen das gegenseitige Vorlesen, um danach wie die Profis auf die „Bühne“ zu gehen.

Auf Wunsch können die entstandenen Werke auch als echtes gedrucktes Buch erscheinen – zum Beispiel als schöne Erinnerung an das Abschlussjahr der Grundschule, Bestandteil einer themenbezogenen Projektwoche, Inhalt eines P-Seminars im Gymnasium oder als Ferienprojekt der örtlichen Bücherei.

Zielgruppe
Kinder ab 9 Jahren
maximal 25 Kinder pro Veranstaltung

½-tages, Tages- oder Mehrtageskurse