Sie sind hier

Weihnachtsgeschichten

Tino

In diesem Band erzählen drei abgeschlossene Geschichten etwas über Weihnachtswunder und wohlige Festtagsstimmung. Die kleine Marie beispielsweise zaubert mit ihren Backkünsten Zimtsterne, Lebkuchenhäuser und einen herrlichen Schokomond auf den Tisch. Dabei muss ihr Fingerring verloren gegangen sein. Wo steckt der bloß?

Julian ist ebenfalls auf der Suche. Nachdem er sich beim Basteln eines Geschenks für seine Eltern richtig ins Zeug gelegt hat, möchte er es gut verstecken. Tut er auch -- allerdings so gut, dass er es selbst nicht mehr findet. In der dritten Geschichte gibt es dann ein echtes Wunder: Lukas und Lea fehlt beim Schmücken des Weihnachtsbaums ein Stern für die Spitze. Als die beiden draußen am Himmel eine Sternschnuppe erblicken, wissen sie, wie ihr Wunsch lautet …

Zielgruppe
bis einschließlich 2. Klasse Grundschule

Künstlersteckbrief

TINO - Mit LESERABEN-Büchern und anderen auf Lesetour

Bereits während des Studiums arbeitete TINO als Moderator und Autor beim Kinderfunk des SWR und HR. Seit 1992 ist TINO Autor und Illustrator zahlreicher Kinderbücher, die international veröffentlicht werden.

Sein Buch „Mein Freund, der Delfin“ (Ravensburger Verlag) wurde zum Bestseller.

Sehr beliebt sind TINOs Lesereisen, die ihn durch ganz Deutschland und das deutschsprachige Ausland führen.