Sie sind hier

Musikalische Michael Ende-Lesung "Ihm ging es um die Kunst"

Rainer Markus Wimmer ist ein klassischer Liedermacher, der Gefallen am Denken, Lust am Beobachten, musikalisches Talent und Demut vor der Kreativität hat. Seine naturwissenschaftliche Ausbildung (Dipl. Ing.) lässt auch das logische Denken nicht zu kurz kommen. Sein Wortwitz basiert auf dem zu Ende denken, was oft im Widerspruch endet.

Außerdem ist er ein Freund von Wortspielen. Die daraus entstandenen „Wimmerricks“ fließen in seine Programme ein.

Mit dem Michael Ende Programm „Ihm ging es um die Kunst“ hat er zum ersten Mal fremde Texte vertont. Eine Herausforderung der besonderen Art, denn die Balladen (Gedichte) haben nicht die klassische Liedstruktur mit Strophe und Refrain.

Sein gekonntes Gitarrenspiel unterstreicht die Textmelodie in symbiotischer Weise.

Rainer Markus Wimmer hat sieben CDs produziert  und das Buch „WimmerX“, Wortdissens im Konsens, Nonsens, Gedichte herausgebracht.

Sein liederliches Repertoire ist sehr umfangreich. So kann er flexibel bei Festen, Vernissagen oder anderen Anlässen zum unterhaltsamen Gelingen beitragen.

Foto: Jürgen Rösner

Lesungen für Erwachsene

  • Musikalische Michael Ende Lesung "Ihm ging es um die Kunst"

    Rainer Markus Wimmer  - Michael Ende

    Lieder, Texte und Geschichten von und über Michael Ende

    Die Aussage von Michael Ende, dass ihm „das gegenwärtige Weltbild des Nur-Beweisbaren, trotz seiner immensen Kompliziertheit, letzten Endes ganz einfach zu langweilig ist“ reizte den Logiker in Rainer Markus Wimmer. Es hat ihn fasziniert unlogisch zu sein. Dieser etwas andere Blickwinkel auf den phantastischen Autor Michael Ende ist der Reiz dieses Programms.

  • Weihnachtsliederlicher Abend

    Rainer Markus Wimmer Weihnachten

    Ein musikalisch, heiteres Schmankerl für die Weihnachtszeit

    Weihnachtswimmericks und Liederliches, also Gedichte und akustische Weihnachtslieder nach Wimmer-Art - gekonnt zusammengestellt  - sind die Basis dieses illustren Weihnachtsprogramms.

    Es wird gelesen, gesungen, gespielt und gelacht - Humor, Freude an der Fröhlichkeit und das Spiel mit dem Wort stehen im Vordergrund.
    Schwermütige Besinnlichkeit hat hier keinen Platz.

  • "Mit 60 auf lautleisen Noten"

    Rainer Markus Wimmer

    Lieder und Wimmerricks

    Nach dem Motto, Jugend musiziert bis ins hohe Alter, hat er seine Gedanken „Mit 60“ (eigentlich mit 59, denn er hatte panische Angst, dass im mit 60 nicht mehr einfällt) notiert und lädt zum nicht betreuten Zuhören ein. Philosophisches, alters bezogenes, politisches und „was einem so einfällt mit 60 (59)“ hat er rhythmisch akzentuiert und wortgewaltig niedergeschrieben.